www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf die “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. Der Link “EPs 2017” bringt Dich zu den aktuellen EPs  aus dem Jahr 2017. “Verzeichnis” zeigt Dir eine Übersicht von älteren EPs, die wir über die letzten Jahre auf unserer Webseite vorgestellt haben und über die “Startseite” kommst Du wieder zurück ins Hauptverzeichnis.

Übersicht

Neue EPs

EPs 2017

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

CHEMARS “THE MAD SKUNK BURNER”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Chemars - The Mad Skunk Burner

TITELVERZEICHNIS:

1.  Original Mix
2.  Forrest Avery Remix
3.  Forrest Avery Crossbreed Remix
4.  Melrosario's Sticky Funk Mix
5.  Alec Carlsson Trip to Midnight Remix
6.  Danny Slim Remix
7.  Will Jax Remix

Label: FLC Records
Web: https://soundcloud.com/flcrecords

PROG JAZZ HOUSE

Für Fans von: Jazzanova - Bakermat - Swayzak - Gotan Project

RUMÄNIEN

House mit Break Beat Elementen, funky & knackig mit von links nach rechts wandernden Loops und als ich gerade denke, da rauscht um die Uhrzeit schon wieder ein Zug vorbei (unser Redaktionsbüro liegt neben einer Bahnlinie - das Fenster ist offen - es ist 02:45 Uhr), hat mich doch der Produzent mit seinem zischenden Synthesizer gewaltig genarrt. Der “Original Mix” donnert mit 125,4 bpm aus den Lautsprechern. Der “Forrest Avery Remix” ist noch eine Spur genialer. Brummender Bass, Hip House Samples und ein quietschendes Saxophon signalisiert - hier ist ein Track für den fortschrittlichen Club! Aufgrund perkussiver Grundelemente können DJs gut mixen! Im “Forrest Avery Crossbreed Remix”gibt’s zusätzliche Querflöte und alle Mainstream-Tänzer und Bauern-DJs haben sich länxt verabschiedet, weil sie dem komplexen Soundgefüge nicht mehr folgen können/wollen - alle anderen tanzen sich in Pogo-Extase! Der von einer blubbernden Flipperautomaten-Schleife vorangetriebene “Melrosario’s Sticky Funk Mix” ist dann das ultimative Highlight der Maxi-CD. “Free Your Mind” suggeriert die sonore männliche Stimme und am liebsten würde ich mir sogar die Kleider vom Leib reissen zu den leckeren 128 bpm - housiger GOA pur! Den Abschluss der Maxi bietet der pumpende “Will Jax Remix”, dessen perlende Piano Licks das Genre House in eine ganz neue Qualitätsstufe hochtragen. Und da sage noch mal jemand, musikalisch ist der Ostblock hinten dran!

VÖ: 28.01.09

Verfügbar: CD & Digitale EP

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/chemars/music/songs

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx