www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf die “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. Der Link “EPs 2017” bringt Dich zu den aktuellen EPs  aus dem Jahr 2017. “Verzeichnis” zeigt Dir eine Übersicht von älteren EPs, die wir über die letzten Jahre auf unserer Webseite vorgestellt haben und über die “Startseite” kommst Du wieder zurück ins Hauptverzeichnis.

Übersicht

Neue EPs

EPs 2017

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

HPKNS “THIS IS WHAT YOU GET”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

POST BLUES

Für Fans von: White Stripes - The Black Keys - The Stooges

AUSTRALIEN

Post Rock – Post Metal – mittlerweile oft gehörte Begriffe. Post Blues höre ich glaube jetzt bewußt zum ersten Male. HPKNS (ausgesprochen: Hopkins – yep – genau wie der humorige Schauspieler, der im 1991er Thriller „Das Schweigen der Lämmer“ den kannibalistisch veranlagten Hannibal Lector gespielt hat) sind ein Duo aus Austalien, das seine Musik mit diesem neumodischen Attribut schmückt. Die Debüt EP „This Is What You Get“ beinhaltet 4 Stücke, die Alternative Rock und psychedelischen Sheogaze kombinieren, das schleppend langsame „Nobody But You“ scheint mir sogar irgendwo vom Folk-Blues „Nobody’s Fault But Mine“ beinflußt zu sein und addiert temporär eine ultravezerrte Americana-Komponente. Die mit klebrigem Hall umgarnte Stimme des Sängers erinnert nuanciert an Zep-Sänger Robert Plant. Highlight der EP ist der “Dance With The Devil”, wobei das natürlich wie immer Geschmaxsache ist, oder?

HPKNS - This Is What You Get

VÖ: 17.05.17

Verfügbar: CD &  Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://hpkns.bandcamp.com/releases  & http://www.wearehpkns.com/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx