www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf das “Verzeichnis” kommst Du zur Übersicht aller Cover-Abbildungen der hier vorgestellten EPs. “Tabelle” zeigt Dir - wie es der Name schon verrät - die tabellarische Übersicht und ein Klick auf den Link “Neue EPs” bringt Dich ins Hauptverzeichnis zu den neuesten EP Releaes.

EP der Woche

Verzeichnis

Tabelle

Neue EPs

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

PRINCE “ROCK & ROLL LOVE AFFAIR”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Prince - Rock And Roll Love Affair

TITELVERZEICHNIS:

1.  Original Radio Edit
2.  Original Extended Version
3.  Jamie Lewis Club Mix
4. Jamie Lewis Stripped Down Mix
5.  Jamie Lewis Club Radio Version
6.  Jamie Lewis Stripped Down Radio Version

Label: Purple Music
Website: www.purplemusic.ch

TT: 31:10 Minuten

PRINCE-POP

Für Fans der Songs: Daddy Pop - The Everlasting Now - Cinnamon Girl

USA

Roger Nelson aka PRINCE ist immer für Überraschungen gut. Die meisten seiner bisherigen Veröffentlichungen gab es im warmen Sommer, jetzt steht plötzlich eine neue Maxi in den Regalen und Downloadshops. Etwas Neues über diesen – meiner Meinung nach einer der besten popmusikalischen - Künstler zu erzählen, fällt relativ schwer, weil er – obwohl er einer der ersten überhaupt gewesen ist Anfang der 90er Jahre, der ins Internet drängte – sich aber heute eher rar macht und kaum noch präsent ist in den öffentlichen Medien. Ich habe ihn immer höher als Michael Jackson eingeschätzt, dieser war aber der „King of Pop“, weil er trotz aller Extrovertiertheiten doch leichter zu fassen war für das spiessige Allgemeinverständnis. Platten wie „All Around The World In A Day“ oder „Parade“ sind nie richtig verstanden worden & werden aber mit den exzellenten Songs “America”, “Mountains” oder “Anotherloverholenyohead” noch heute von Fans zu Recht geschätzt & geliebt.

„Rock & Roll Love Affair“ heisst der neue bluesigpoppige Song, der – hoffentlich – ein neues Album ankündigt und wenn man sich den Videoclip ansieht, ist es kaum zu glauben, dass sich dieser Musiker 20 Jahren nach seinen grössten kommerziellen Erfolgen zwar stetig weiter entwickelt hat, aber musikalisch kaum verändert hat. Diese „einfache“ Pop-Nummer ist genial und in ihrer Simplizität locker-flockig-rockig, dass sie ewige Konkurrenten/Nachahmer wie Terence Trent D’Arby oder Lenny Kravitz wie beleidigte Teenager-Rocker aussehen lassen. Hübsche Girls, die Spass haben, TOP Musiker, die sich im Hintergrund aufhalten, aber wichtiger Teil der Prince-Maschinerie waren und es immer noch sind.

Und noch während das erste Stück spielt, sprudeln diese Zeilen aus mir heraus, weil es mir leicht fällt, über diesen 54jährigen Zwilling zu schreiben – ich bin einer derjenigen, der alle Alben, alle Maxis, Singles und jede ausserdem irgendwo veröffentlichte Note von PRINCE  besitzt. Live habe ich ihn mittlerweile auch schon acht Mal gesehen. Die originale Radio- oder Album Version gefällt allen Kravitz/T-Rex/Inxs-Fans, während die anderen Variablen klar in Richtung Dancefloor schielen. Der „Jamie Lewis Club“ Mix ist ein extraordinäres Leckerli für House-Fans – das dicke phätte Remix-Meisterstück gibt es aber mit dem „Jamie Lewis Stripped Down“ Mix – hier hat es sich PRINCE, der ja auch als herausragender Gitarrist bekannt ist, nicht nehmen lassen, sämtliche Gitarrenspuren selbst einzuspielen und – Leute! – das ist der unfuckingfassbare „Real Funk“ – 6 ½ Minuten lang gibt es eine Lehrstunde für alle Nachwuxgitarristen, die gerne „funky“ spielen. Er reisst die Akkorde an in atemberaubenden Stakkatos, lässt bluesige Hendrix-Licks miteinfliessen und verleiht dem Stück einen atemberaubenden Flow – eines der besten Prince-Stücke der letzten 10 Jahre. Ein unglaubliches „Must Have“ für jeden PRINCE-Fan! Eine glatte Note „1“ für diese Version!

VÖ: 26.11.12

Verfügbar:  CD & Picture Disc & Vinyl & Digital

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Die Online-Fan-Community von Prince: http://prince.org/

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhafte EP, gehört in JEDE Sammlung, EP für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gute EP, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Gute EP, empfehlenswert, gehört in die gut sortierte Kollektion

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare EPs im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, in die Sammlung und bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliche EP, sollte man umtauschen dürfen. Für Edel-Fans

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt viel Besseres von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilige EP, kann man dem Feind zu Weihnachten schenken

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwache EP, CD oder Vinyl und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhafte EP, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Startseite

musikverrueckt

Impressum

Datenschutz

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de

www.music-newsletter.de